Wiedererwachen

Wenn man die Ausgrabungszone am Eingang des Amphitheaters verlässt, sieht man links das Wohngebiet des modernen Pompeji.
Diese neue Kleinstadt nennt sich "Campo Pompeiano".
Der Rechtsanwalt Bartolo Longo (1842-1926) setzte sich sehr für den Wiederaufbau ein. Er gründete mit Hilfe der Gläubigen, das "Santuario della Madonna del Rosario" mit angeschlossenen Kranken- und Waisenhäusern. Diese entwickelte sich bald zu einer bekannten Wallfahrtsstätte für Pilgerfahrten aus ganz Italien.

Aussenansicht der Wallfahrtskirche Madonna del Rosario


Campo Pompeiano

zurück zur Startseite Pompeji